-dp- Board

das deutsche PowerVR Forum
Aktuelle Zeit: 19 Okt 2018 01:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Sep 2003 05:07 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
Zitat:
Wenn ich mal allgemeine Kritik anbringen darf (eigentlich OT hier) so wird mir PowerVR zu sehr mit Vorschusslorbeeren bedacht. Ständig gibt es Äußerungen à la "Ich weiß zwar nichts über die neuen Produkte, glaube aber, dass sie alles haben, wonach du eben gefragt hast".


Weitere Erlaeuterungen zu meiner Wunschliste und warum sie so formuliert wurde und auch Loewe's folgende Antwort gebe ich momentan nicht.

Wie gut oder wie schlecht ich persoenlich ueber Einzelheiten informiert bin, weiss nur meine email box und da drin bleibt das Zeug auch momentan.

Zitat:
Was nützt es, dass es angeblich mal geplant war? Ich vermute, wenn der Chip MSAA hätte bekommen sollen, wurde das frühzeitig wieder aufgegeben. Man kann aus einer MS-Pipe, die ein Rotated Grid verwendet, nicht einfach mal so eine Supersampling-Pipe à la T-Buffer machen. Imo ist es weniger schlimm, dass sie noch kein MSAA realisiert bekamen, eher schlimm ist es, dass das versprochene nicht-rechteckige Abtast-Muster praktisch nicht vorhanden ist.


Aechz also wirklich aths, manchmal kannst Du einem gigantisch auf den Wecker gehen. R200 war ein HW bugfest und es ist auch in der Zwischenzeit mehr oder weniger bekannt. R200 wurde ohne jegliches AA veoeffentlicht weil dieser fuer MSAA ausgelegt war aber durch die bugs war es nicht moeglich es ohne Artefakte freizuschalten; da kam die rettende SW optimiert SSAA Loesung zwei ganze Monate nach dem Release. Zudem kommen noch die Pipeline stalls aber das ist ein ganz anderes Kapitel.

Hardware war verbuggt, wie kann ich das anders noch erklaeren?


Zitat:
Dir steht frei, zu glauben, was du willst. Ich glaube das jedenfalls nicht.


Was ich glaube ist hier nicht der Punkt, sondern an was ich mich bei Aussagen halten kann. Ich kann mich ohne weiteres an ATIs Zitat halten, ganz im Gegenteil zu was Du glaubst oder nicht, ohne ueberhaupt einen Schimmer zu haben was die Dinger in Wirklichkeit machen. Mehr Schimmer hab ich eigentlich auch nicht, deshalb halte ich mich einfach an die offiziell veroeffentlichten Daten. Ich hab keinen review geschrieben um Gottes Willen noch eine HW Analyse, es war nur ein einfacher Post.

Manche Leute sollten wirklich wissen wo man einen Strich mit endloser Haarspalterei ziehen sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Sep 2003 19:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zitat:
Original von Ailuros:
Aechz also wirklich aths, manchmal kannst Du einem gigantisch auf den Wecker gehen. R200 war ein HW bugfest und es ist auch in der Zwischenzeit mehr oder weniger bekannt. R200 wurde ohne jegliches AA veoeffentlicht weil dieser fuer MSAA ausgelegt war aber durch die bugs war es nicht moeglich es ohne Artefakte freizuschalten; da kam die rettende SW optimiert SSAA Loesung zwei ganze Monate nach dem Release. Zudem kommen noch die Pipeline stalls aber das ist ein ganz anderes Kapitel.
Diese Version, dass die ausgelieferte R200-Hardware MSAA hätte können sollen, kann man das wo nachlesen?
Zitat:
Original von Ailuros:
Mehr Schimmer hab ich eigentlich auch nicht, deshalb halte ich mich einfach an die offiziell veroeffentlichten Daten. Ich hab keinen review geschrieben um Gottes Willen noch eine HW Analyse, es war nur ein einfacher Post.

Manche Leute sollten wirklich wissen wo man einen Strich mit endloser Haarspalterei ziehen sollte.
Ich hätte es halt gerne, wenn gewisse Legenden rein aufgrund unbewiesener Marketing-Aussagen gar nicht erst entstünden. Dass adaptives Deinterlacing mit Pixelshadern gemacht wird, oder dass PowerVR ebendieses versuchen wird, halte ich — ausgehend von meinem begrenztem Wissen — für unwahrscheinlich. Mehr sollte von meiner Seite dazu gar nicht gesagt werden.
--
www.aths.net/system


Zuletzt geändert von aths am 12 Sep 2003 19:45, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13 Sep 2003 08:11 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
Zitat:
Diese Version, dass die ausgelieferte R200-Hardware MSAA hätte können sollen, kann man das wo nachlesen?


Wenn es eine Chance gebe dass IHVs ihre HW Buglisten veroeffentlichen wuerden, koennte man aehnliches auch eventuell dann irgendwo nachlesen. Du kannst Leute auf 3DCenter fragen, die sich mit solchen Angelegenheiten beschaeftigt haben durch PMs; da wird man Dir schon sagen wie die MSAA-saga damals lief.

Zitat:
Ich hätte es halt gerne, wenn gewisse Legenden rein aufgrund unbewiesener Marketing-Aussagen gar nicht erst entstünden. Dass adaptives Deinterlacing mit Pixelshadern gemacht wird, oder dass PowerVR ebendieses versuchen wird, halte ich — ausgehend von meinem begrenztem Wissen — für unwahrscheinlich. Mehr sollte von meiner Seite dazu gar nicht gesagt werden.


Wunschliste ist nur das was man darunter versteht. Es gibt keine konkrete Information von Seiten PowerVR was das Thema betrifft, weil wenn ich schon etwas frage dann betrifft es um weites wichtigere Themen als das. Ich haette auch ganz einfach sagen koennen dass ich mir einfach die gleiche DVD Qualitaet wie auf Radeons wuensche, aber das haette mit dem obrigen nicht besonders viel Unterschied gemacht. Ausser man will vieles so interpretieren wie es einem passt oder sogar "Legenden" dahinter vermuten.

Hier nochmal der ganze Quatsch von vorne diesmal mit Erlaeuterungen, dass man die "Legenden" auch wirklich herauslesen kann:

Zitat:
Trilineare Filterung in einem Takt (ohne Texturen-Kompression); Methode ist mir egal solange es gutes trilinear ist.


Sollte kein Problem sein.

Zitat:
Hoch-qualitatives jittered oder sparse grid sampling Multisampling.


Hoffnung stirbt als letzte.

Zitat:
Effektive und ausgekluegelte Loesungen fuer Shader task switching, kleine Dreiecke, Parameter bandwidth und Vertex data throughput.


Nur das erste koennte ein Problem werden und zwar nur bei PS. Keine Ahnung was in dem Bereich gemacht wurde.

Zitat:
Keine grosse Leistungsbusse fuer MSAA/stencil Op Kombinationen.


Koennte ein Problem sein mit zu hohen Anzahl von samples.

Zitat:
Hauseigene Geometrie Kompression, sowie dynamic LOD Funktionen.


Kein Problem obwohl ich bis jetzt die Effektivitaet von Geometrie Kompression bezweifle. NV2A hat es ja auch.

Zitat:
Effektive Weiterentwicklung von Soft edges on punch through textures fuer beide APIs und um alpha Texturen effektiv und ohne Leistungs-busse zu glaetten.


Dieses gab es ja schon auf KYRO in D3D, wurde aber nie auf das API aufgezwungen. Es ist moeglich fuer beide APIs, aber da wirklich dran gearbeitet wurde steht in den Sternen.

Zitat:
Early Object Culling.


Teilweise unter Bedingungen moeglich.

Zitat:
Hoch-qualitative adaptive Anisotropische Texturfilterung, ohne Winkelabhaengigkeit. Wenn moeglich ein jittered sampling Verfahren.


Wunschteil ist nur das jittered sampling Verfahren, der Rest ist schon garantiert.

Zitat:
Enorme MRT (multiple render targets) Kapazitaeten.


Auch kein Problem. Fuer extrem hohe und flexible Parallelisierung wurde das Ding ja entwickelt.

Zitat:
Hoechst skalierbarer Design (bitte nicht an multi-chip denken) fuer zukuenftige moegliche Refresh-Teile.


Eventuell eine Moeglichkeit Anweisungs-slots skalieren zu koennen, ausgelegt fuer mehr als DDR/DDR2. Fuer kleinere Herstellungsprozess wie 90 und 65nm wird ja schon geforscht. Auch nur Wunschdenken.

Zitat:
Post clip scaling.


Hab nicht mal ne Ahnung ob das bei einem TBDR auch Sinn macht, aber ich sehe wenig Grund warum nicht. Auch nur Wunschdenken.

Zitat:
DVD-playback durch Pixel Shader.


Korrigierung:

DVD-playback mit gleicher oder hoeherer Qualitaet als ATI.

Endlich zufrieden? *seufz*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13 Sep 2003 14:00 
Offline
User

Registriert: 11 Sep 2001 15:28
Beiträge: 80
Neuer Punkt in der (bzw. in meiner) Wunschliste:
HL2 soll richtig flüssig laufen ;) (also nie unter 50 fps oder so - ohne aa/af, max details auf 1024x768 - wie bei den anderen HL2-Benches halt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 Sep 2003 03:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zitat:
Original von Ailuros:
Zitat:
Hoch-qualitative adaptive Anisotropische Texturfilterung, ohne Winkelabhaengigkeit. Wenn moeglich ein jittered sampling Verfahren.


Wunschteil ist nur das jittered sampling Verfahren, der Rest ist schon garantiert.
Ich habe etwas darüber nachgedacht und denke, dass beim AF nach Möglichkeit nix "gejittert" werden sollte.

AF soll ja in eine Richtung Oversampling machen, um ein Nicht-1:1-Verhältnis im u:v-Texelratio auszugleichen. Wenn man die Samples "jittern" würde, würde der Abstand zwischen den einzelnen Samples größer sein, als wenn schön im richtigen Winkel "auf Linie" gesampelt wird. Aber je größer die Abstände zwischen den Subsamples, desto weniger detailreiche Texturen können gesampelt werden, wenn man das Nyquist-Kriterium nicht verletzen will.



--
www.aths.net/system


Zuletzt geändert von aths am 14 Sep 2003 03:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 Sep 2003 04:17 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
Wie gesagt ich kann das pdf mit dem jittered sampling AF nicht mehr finden, sonst macht dass ganze schon guten Sinn. Es wurde mal bei B3D erwaehnt dass adaptives jittered sampling AF eines der besten Loesungen waere; einfach danach ge-googelt und es gefunden.

Zitat:
Neuer Punkt in der (bzw. in meiner) Wunschliste:
HL2 soll richtig flüssig laufen (also nie unter 50 fps oder so - ohne aa/af, max details auf 1024x768 - wie bei den anderen HL2-Benches halt)


Vom durchgelesen der bis jetzt bekannten Daten der HL2 physics engine, sieht das Spiel sehr CPU limitiert und von den benches auch teilweise an Stellen Shader limitiert aus.

Keine Ahnung was ein chip der naechsten Generation da liefern koennte mit einer sehr starken CPU, aber weniger als eine 9800PRO, die genau eine Generation davor liegt, klingt eher als ne Katastrophe ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 Okt 2003 21:57 
Naja,

Athlon 64 als Sockel 939 dazu die Serie 5 und dann hoffe und glaube ich, das HL2 gut spielbar sein wird. Wenn nicht, dann hat ATI gecheatet ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 Okt 2003 21:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 20:15
Beiträge: 985
Anonymous hat geschrieben:
Naja,

Athlon 64 als Sockel 939 dazu die Serie 5 und dann hoffe und glaube ich, das HL2 gut spielbar sein wird. Wenn nicht, dann hat ATI gecheatet ;)


Argh, dieses Forum frisst auch die Kekse :-( Meiner hats verfasst, das da oben, gelle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Okt 2003 04:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Aus einer nicht näher genannten Quelle wurde mir versichert, dass PowerVR spätestens am Mai '03 mit einem großen Kracher auftrumpfen würde. Nix war. Ich erwarte 2003 im Desktop-Markt gar nichts mehr, und sehe auch für 2004 nicht besonders rosige Zeiten: Denn da gilt es nicht mehr, einer Radeon 9800 das Fürchten zu lehren, sondern gegen die nächsten Generation der beiden großen Player anzutreten.

Bei PowerVR mögen Spitzenleute arbeiten, gegen die ATI- oder NV-Ingenieure Waisenknaben sind, das nützt nichts, so lange man keinen von PowerVR designten Chip kaufen kann.

Ich weiß noch, zu Kyro2-Zeiten, als einige Magazine realisierten dass es da diesen Kyro gibt, so taten, als sei der vom Himmel gefallen. Das ist natürlich nicht so, PowerVR hatte bis zum Kyro eine einigermaßen konsistente und mehr oder minder erfolgreiche Produkt-Serie auf dem PC-Markt. In großen Computer-Einzelhandelketten gabs all die Zeit praktisch immer auch Produkte mit einem PowerVR-Chip zu kaufen. Wie sieht es jetzt aus? Ich fürchte, dass der ausgefallene Kyro3 praktisch den Todesstoß für die Deskop-Schiene gab.

Der Markt verträgt nicht nur, nein, er braucht einen dritten ernstzunehmenden Mitspieler. Matrox und 3DLabs, beide nicht ohne Erfahrung, haben kläglich versagt. SiS und Trident, beide nicht ohne fähige Ingenieure, haben nichts brauchbares in den Markt gebracht. Warum sollte das ausgerechnet PowerVR gelingen?

ATI benötigte drei Anläufe, trotz ambitionierten Produkten und aggressivem Marketing, (sowie, das darf man nicht vergessen, einer gut gefüllten Kriegskasse.) Dass PowerVRs möglicher neuer Chip ach so toll werden würde, darf stark bezweifelt werden. ATI hatte zwar erst mit Radeon (R100) einen ernstzunehmenden 3D-Chip im Angebot, aber bereits Rage Pro und die Rage Fury Maxx wurden als Spieler-Karten in den Markt gedrückt, und, immerhin, als solche reviewt. Dieser Leistungswille scheint bei PowerVR nicht vorhanden. Die können da tüfteln was sie wollen, ich seh davon nichts.

"Seeing is believing".


Zuletzt geändert von aths am 17 Okt 2003 06:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Okt 2003 16:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11 Aug 2001 15:50
Beiträge: 994
Naja, dass die Serie 4 Anfang 2003 nicht in die Läden kam ist aber nicht PowerVRs Schuld. Dass STMicro einfach so aussteigen würde konnte ja niemand ahnen.

Außerdem ich denke nicht, dass PowerVR die Serie5 entwickeln würde wenn es nicht irgendeinen Interessenten geben würde. Mit Pixel und Vertex Shader 3.0 und genügend Speed (Takt) hat PowerVR auch Chancen gegen ATi und Nvidia. Zumindest ersteres scheint ja zu zutreffen.

CU ActionNews

_________________
Mein System - one click ahead!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18 Okt 2003 13:14 
ActionNews hat geschrieben:
Naja, dass die Serie 4 Anfang 2003 nicht in die Läden kam ist aber nicht PowerVRs Schuld. Dass STMicro einfach so aussteigen würde konnte ja niemand ahnen.


Serie 4 war aber schon für Ende 2001 / Anfang 2002 geplant. Damals hat STM einfach den Schwxxx eingezogen. Mit den Gerüchten über einen neuen Chip Anfang 2003 hat das nix zu tun.


mboeller


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18 Okt 2003 19:06 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
aths hat geschrieben:
Aus einer nicht näher genannten Quelle wurde mir versichert, dass PowerVR spätestens am Mai '03 mit einem großen Kracher auftrumpfen würde. Nix war. Ich erwarte 2003 im Desktop-Markt gar nichts mehr, und sehe auch für 2004 nicht besonders rosige Zeiten: Denn da gilt es nicht mehr, einer Radeon 9800 das Fürchten zu lehren, sondern gegen die nächsten Generation der beiden großen Player anzutreten.


Aber von uns hier ist diese Info nicht gewesen! :?

Die "neue" Serie 5 konnte niemals im Frühjahr 2003 fertig sein, die alte Version hätte das wohl schaffen können, aber nicht wenn wie geschehen STM das Handtuch wirft.

Alles Weitere werden wir sehen, wenn Serie 5 da ist.
BTW, nicht die Techniker bei PowerVR sind sehr viel besser als die von ATI und NVidia. Alle Firmen haben mit Sicherheit sehr gute Leute, ansonsten wären ATI und Nvidia nicht da wo sie sind. Der einzige Grund warum es möglich ist, das PowerVR ein kleines Wunder gelingen könnte ist deren völlig anders funktionierende Technologie. Das Modernste was wir bisher davon gesehen haben ist KYRO, KYRO stammt aber aus dem Jahr 1999/2000.
Sie hatten Zeit eine ganze Menge zu überarbeiten, vieles anzupassen und zu verbessern. Und sei versichert, sie haben es getan!
Ich habe es schön öfter gesagt, Serie 5 ist zwar nach wie vor ein TBDR, hat aber ansonsten nicht mehr viel mit KYRO gemeinsam. Es gint Veränderungen in allen Bereichen, ja selbst das eigentliche HSR wird nicht mehr so durchgeführt und ist nicht nur erweitert worden.

Ich kann auch nicht sagen wie gut Serie 5 werden wird, dass müssen wir abwarten, aber sie kommt und sie wird "etwa" dann kommen, wenn auch die anderen ihre Chips der nächsten Generation bringen.
Und ja, PowerVR ist sich sehr wohl bewüßt das das ihre Konkurrenten sind! :D

_________________
MfG
Loewe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
webmaster of deferred Power
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
If you can hack it, just hack it, don`t bother with details!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Dez 2003 19:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29 Aug 2001 19:58
Beiträge: 616
so ich möchte diesen thread mal aufgreifen, da das jahr fast zuende ist

ich halte es für unwahrscheinlich, dass in den nächsten 2-3 wochen noch etwas passiert
das hieße aber, das dieses jahr keine testsamples mehr gebaut werden

das verbreitet natürlich schlechte stimmung
man kommt in versuchung, das wort "vaporware" zu benutzen - oder man denkt sich zumindest, dass es sich ein paar wochen verzögert das ganze

meinung der anderen hier ?

_________________
Du willst Respekt? Knie nieder und bettle darum!

http://www.notcpa.org
http://www.bpjs-klage.de

http://www.ccc.de/campaigns/boycott-musicindustry
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Dez 2003 21:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
Naje, vom Tapeout zu fertigen Karten oder auch nur Testsamples dauert es ja doch noch etwas mehr als ein Monat... Daher mach ich mir da drum keine Gedanken. Mit 2003 hätte ich eh net gerechnet und ich glaub erst an eine Serie5, wenn ich sie in den Händen halte... (Ja, ich wollte mir dann eine kaufen. *g*)

Gruß, Dee

_________________
Mein System | Kyro Control Panel und RegSkript


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03 Dez 2003 22:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
MTB-ThePsycho hat geschrieben:
ich halte es für unwahrscheinlich, dass in den nächsten 2-3 wochen noch etwas passiert
das hieße aber, das dieses jahr keine testsamples mehr gebaut werden

Du wagst dich aber weit vor! :)
Las mal die Testsample aus dem Spiel, sie werden sich melden wenn sie soweit sind.

BTW, es wird demnächst eine PR geben, aber nicht zu S5!

_________________
MfG
Loewe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
webmaster of deferred Power
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
If you can hack it, just hack it, don`t bother with details!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 01:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Loewe hat geschrieben:
Du wagst dich aber weit vor! :)

Man kann nur aus dem seine Schlüsse ziehen, was man weiß. Von Series5 wissen wir nichts. Es gibt Gerüchte, es gibt die PS 3.0-Demos. Wissen tun wir nichts. Imo wagt sich eher derjenige weit vor, der aufgrund seines Nichtwissens behauptet
Loewe hat geschrieben:
sei versichert, wir haben nicht einmal eine Vorstellung wie weit man TBDRs optimieren kann.
was offensichtlich auf Series5 bezogen ist, obwohl wir von Series5 nichts wissen.

Loewe hat geschrieben:
Las mal die Testsample aus dem Spiel, sie werden sich melden wenn sie soweit sind.

... wenn sie es denn je sind. Und wenn sie denn noch einen Partner finden...

Loewe hat geschrieben:
BTW, es wird demnächst eine PR geben, aber nicht zu S5!

Hätte mich auch erstaunt.


Da wir ja im Spekulations-Forum sind, meine Spekulation: R420 wird ein echtes Leistungswunder, NV40 ebenso. Beide beanspruchen, die sowohl featuremäßig höchste als auch leistungsstärkste HW zu haben. Beide beanspruchen, dass ihre Technik, die BQ zu steigern, das weltbeste und unübertroffen und praktisch ohne Leistungsverlust nutzbar ist. Das wird so Q1, Q2 2004 sein. Nach diesem Marketing-Feldzug könnte irgendwann von Series5 zu hören sein. PowerVR veröffentlich einige Benches, die speziell für ihre HW optimiert sind, und behauptet, die Szenerie stelle eine spieltypische Situation dar. PowerVR-Jünger bejubeln die tolle Series5-Leistung, obwohl die HW in der Praxis klar von den Flagschiffen der beiden Platzhirsche deklassiert wird. Vielleicht gibt es von PowerVR sogar eine größere Produktlinie. Jedoch zeigen sie nicht das Durchhaltevermögen und verschwinden nach einigen Achtungserfolgen wieder vom PC-Markt, nachdem sie mäßig erfolgreich mit DX9-Einsteigerhardware waren, womit sie eigentlich Geld verdienen wollten. Die Underdog-Rolle fällt XGI zu, die im Laufe der Zeit auf die Idee kommen, es mal mit vernünftigen Hardware zu probieren...

Warum so pessimistisch? Vom R420 bzw. NV40 gibt es immerhin einige Gerüchte, die man (mit einem gewissen Unsicherheitsfaktor natürlich) einigermaßen ernst nehmen kann. Von Series5 wissen wir nichts. Ein großes Ding kann man nicht beliebig lange völlig geheim halten. Davon mal ab, traue ich einer gut ausgebildeteten Truppe durchaus zu, einen guten DX9-Chip zu entwickeln. Aber ATI und NV sind Schwergewichte mit ungeheuer viel Marktmacht. Die kriegen noch jeden Schrott verkauft. Verdient wird über Volumen. Welche Handelkette traut sich, auf von PowerVR entwickelte HW zu setzen, wenn er bei ATI oder bei NV weiß, dass der Chip garantiert ausgereift ist, die Treiber ok sind, und den Kunden die ATI- bzw. NV-Markennamen auch was sagen?

GF3 wurde entwickelt, um in der Presse zu sein, und um die High-End-Gamer abzuschöpfen. Das große Geld wurde zu jener Zeit mit TNT2 verdient, genauer gesagt mit TNT Vanta und TNT2 M64. GeForce4 Ti — man brauchte was gegen Radeon 8500. Geld wird, bis heute, mit der GF4 MX gemacht. Mit R100, R200 und R300 blies ATI zum Sturm. Kasse machen sie mit Karten à la Radeon 9200. Weil sie seit Jahren präsent sind, und einen guten Namen haben, geht das. Hat ein Partner von PowerVR wirklich den Willen, sich auf einen jahrelangen Kampf einzustellen? Bei XGI, immerhin, war man in der letzten Zeit (wenn auch nur mit miesen) Produkten irgendwie präsent. Mit dem Können ist es noch nicht so weit her, doch der Wille ist offensichtlich schon mal da.

PowerVR kann noch so oft davon schwärmen wie toll es ist, nur die IP zu verkaufen. Wer das Risiko scheut, wer nicht über die notwendigen Geldmittel verfügt, kann nicht derart in den Markt eindringen, wie das von einigen herbeigeredet wird. Mich persönlich nervt es auch etwas, wenn sich loewe sicher ist dass wir nicht mal eine Vorstellung davon hätten, wie weit man TBDR optimieren könne, sich aber an Diskussionen um die verbesserte Effizienz von IMR in den NexGen-Engines nicht beteiligt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 06:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11 Aug 2001 15:50
Beiträge: 994
Tja aths so ist das mit Spekulationen. Jeder meint und hofft es kommt anders, als alle anderen Denken ;)!
Ich für meinen Teil werde einfach mal abwarten. Ja ich weiß das wurde schon oft strapaziert. Ich denke aber, dass Loewe da doch mehr Einblicke hat als jeder andere von uns. Er hat ja auch z.B. die Euphorie beim "KyroIII" letztes Jahr gedämpft. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass er jetzt plötzlich einfach so so optimistisch ist und nichts dahinter. Aber wir werden es sehen, wir werden es sehen.

CU ActionNews

_________________
Mein System - one click ahead!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 08:08 
Offline
User

Registriert: 20 Aug 2001 17:03
Beiträge: 30
Wohnort: Tübingen
Sag mal Loewe, du bist doch bestimmt ein Beta-Tester für Serie 5? Oder woher der gute Draht mit PowerVR? Vielleicht hast du schon eine im Rechner (Ich weiß, meine Fantasien :lol: ) und testest sie gerade, wie sie läuft auf normalen Rechnern :twisted: Wenn ja, boah, kraß :shock: Auch haben will, was muß man dafür tun :?:

Btw, die Diskussion hier erinnert mich an die Kyro- Karten. AM anfang milde belächelt und plötzlich hatte sie jeder :roll: Ich denke wenn die Serie 5 erscheint werden genug in die Läden wackeln und sie mit nehmen (mich eingeschloßen) und ich hoffe das sie die Konkurenz in die Schranken weißt. Immer hin hab ich bei den Kyro Treibern noch nichts mit Treiber-Cheating gehört oder sollte mir da was entgangen sein? Die hat ohne Tricks eine GeForce GTS 2 im Regen stehen lassen (wir erinnern uns an das "Wahrheitbehaftete Paper von Niewieda) :roll:

Ich denke die Serie 5 wird im April nächsten Jahres kommen. Wieso? Ganz einfach, es kommen zwei Spiele die auf zwei Karten hervorstechen sollen :arrow: Half-Life2 auf Radeon und Doom3 auf GeForce. Wenn dann ein Konkurent erscheint der beide Karten in beiden Spielen naß macht, dann stehen wir Goldenen Zeiten gegenüber 8)

In diesem Sinne

Greetz Steffen :mrgreen:

_________________
Mein Combi: http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Type_01
Nieder mit Nvidia: http://www.hardware-hq.de/html/special/aktenvidia01.htm

Töte keine Vögel, denn Du vögelst auch keine Toten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 08:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
Hi aths!

Nichts gegen Spekulationen, aber was Dich zu der Aussage
aths hat geschrieben:
Die Underdog-Rolle fällt XGI zu, die im Laufe der Zeit auf die Idee kommen, es mal mit vernünftigen Hardware zu probieren...

getrieben hat, weiß ich echt nicht. *g* Sis hat nun zweimal erstklassige Hardware versprochen und heraus kam eigentlich nur ... naja, jedenfalls nichts Verwertbares. Und ich glaube nicht, daß XGI das besser macht... Aber das ist nur meine Spekulation! Warten wir das Jahr 2010 ab, und ziehen dann Bilanz.

Gruß, Dee

_________________
Mein System | Kyro Control Panel und RegSkript


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 10:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 14:45
Beiträge: 1179
Type_01 hat geschrieben:
...Ganz einfach, es kommen zwei Spiele die auf zwei Karten hervorstechen sollen :arrow: Half-Life2 auf Radeon und Doom3 auf GeForce. Wenn dann ein Konkurent erscheint der beide Karten in beiden Spielen naß macht, dann stehen wir Goldenen Zeiten gegenüber 8)
...


Und genau da liegt das Problem aller Chips "abseits des Standards" - also im Prinzip aller Chips außer ATI/nVidia: die Spieleentwickler optimieren in erster Linie auf spezifischen Funktionen der Chips dieser beiden Firmen. Andere Chipproduzenten hinken immer hinterher was Kompatibilität und Leistung angeht.Mußten früher die Spiele weitestgehend kompatibel zu der gesamten vorhanden Grafikhardware gemacht werden (was angesichts des aus heutiger Sicht doch recht eingeschränkten Funktionsumfangs aller Chips relativ einfach war) muß heute trotz HLSL und Konsorten ein ungleich höherer Entwicklungsaufwand getrieben werden damit die Grafik eines Spiels lupenrein und schnell ist - da orientiert man sich dann verständlicherweise an den beiden "großen".
In pre-DX8 Zeiten war die von dir beschriebene relativ hohe Leistung des KYRO für viele (einchließlich mir) überraschend,heute jedoch mit der immer komplexeren Funktionalität der Chips und APIs ist soetwas ohne spezifische Anpassung kaum mehr möglich.
Zudem sind alle o.g. Spiele und andere zu erwartende Highlights wie Stalker u. Far Cry schon länger in der Entwicklung - eine Anpassung an einen völlig neuen PVR Chip gibt es noch nicht. Hier muß zunächst und einzig PVR für Kompatibilität sorgen - wie ehemals bei KYRO.

Üben wir uns also zunächst in Bescheidenheit was Serie5 angeht. Und seien wir zufrieden wenn alle o.g. Spiele (und die anderen natürlich auch) ohne Probleme mit akzeptabler Geschwindigkeit laufen werden :)

_________________
Mfg
Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 19:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29 Aug 2001 19:58
Beiträge: 616
aths hat geschrieben:
Loewe hat geschrieben:
Du wagst dich aber weit vor! :)

Man kann nur aus dem seine Schlüsse ziehen, was man weiß. Von Series5 wissen wir nichts. Es gibt Gerüchte, es gibt die PS 3.0-Demos. Wissen tun wir nichts. Imo wagt sich eher derjenige weit vor, der aufgrund seines Nichtwissens behauptet


jau, mal wieder einer meinung :)

ich meine, mal realistisch: wir haben alle nur schöne worte EINER person über serie5 - nicht gerade viel finde ich
nun, wenn in 2 wochen noch was kommt (bzgl serie5 natürlich, alles andere interessiert nunmal nicht), dann ok, wenn nicht ist das ein zeichen für verspätung

Zitat:
PowerVR veröffentlich einige Benches, die speziell für ihre HW optimiert sind, und behauptet, die Szenerie stelle eine spieltypische Situation dar.


naja. ok das hier ist n spekulationsforum
aber IMG zeigt ja bei marketing/pr, dass sie ihrer linie treu bleiben, deshalb halte ich sowas für unwahrscheinlich

Zitat:
PowerVR-Jünger bejubeln die tolle Series5-Leistung, obwohl die HW in der Praxis klar von den Flagschiffen der beiden Platzhirsche deklassiert wird.


so nen satz hätte ich jetzt weniger erwartet.... willst du damit provozieren ?
naja ich ignorier das einfach mal

_________________
Du willst Respekt? Knie nieder und bettle darum!

http://www.notcpa.org
http://www.bpjs-klage.de

http://www.ccc.de/campaigns/boycott-musicindustry
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Dez 2003 20:30 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
aths hat geschrieben:
Man kann nur aus dem seine Schlüsse ziehen, was man weiß. Von Series5 wissen wir nichts. Es gibt Gerüchte, es gibt die PS 3.0-Demos. Wissen tun wir nichts. Imo wagt sich eher derjenige weit vor, der aufgrund seines Nichtwissens behauptet
Loewe hat geschrieben:
sei versichert, wir haben nicht einmal eine Vorstellung wie weit man TBDRs optimieren kann.
was offensichtlich auf Series5 bezogen ist, obwohl wir von Series5 nichts wissen.

Entschuldige wenn ich dich an der Stelle berichtige.
Du hast recht wenn du behauptest du wüßtest nichts über S5, dass muß auf mich aber nicht zutreffen.
Du hast nur Gerüchte, die du alle nicht glauben willst, du hälst die Leute mit den Gerüchten nicht für vertrauenswürdig, ok dein Problem.
Du wirst kaum andere Infos bekommen, bis zur offiziellen Vorstellung.
aths hat geschrieben:
Loewe hat geschrieben:
Las mal die Testsample aus dem Spiel, sie werden sich melden wenn sie soweit sind.

... wenn sie es denn je sind. Und wenn sie denn noch einen Partner finden...

Also noch einmal, du hast nichts von einem Tapeout bei PowerVR bezüglich S5 gehört, will aber nichts besagen. Du kennst keine Testsample, dito. PowerVR ist eine sehr kleine Firma, dort ist es nicht so schwer Dinge geheim zu halten.

aths hat geschrieben:
Da wir ja im Spekulations-Forum sind, meine Spekulation: R420 wird ein echtes Leistungswunder, NV40 ebenso. Beide beanspruchen, die sowohl featuremäßig höchste als auch leistungsstärkste HW zu haben. Beide beanspruchen, dass ihre Technik, die BQ zu steigern, das weltbeste und unübertroffen und praktisch ohne Leistungsverlust nutzbar ist. Das wird so Q1, Q2 2004 sein. Nach diesem Marketing-Feldzug könnte irgendwann von Series5 zu hören sein. PowerVR veröffentlich einige Benches, die speziell für ihre HW optimiert sind, und behauptet, die Szenerie stelle eine spieltypische Situation dar. PowerVR-Jünger bejubeln die tolle Series5-Leistung, obwohl die HW in der Praxis klar von den Flagschiffen der beiden Platzhirsche deklassiert wird. Vielleicht gibt es von PowerVR sogar eine größere Produktlinie. Jedoch zeigen sie nicht das Durchhaltevermögen und verschwinden nach einigen Achtungserfolgen wieder vom PC-Markt, nachdem sie mäßig erfolgreich mit DX9-Einsteigerhardware waren, womit sie eigentlich Geld verdienen wollten.

ImgTec ist keine Chipschmiede wie ATI oder NVidia, sie entwickeln IP im gesamten Bereich Mensch-Maschine-Schnittstelle.
Sicher gehört PowerVR zu ihren interessantesten Technologien, aber eben nicht nur.
Wenn jemand ihre IP nimmt und damit ein PC Produkt fertigt, ist das OK, aber soweit ich sie beurteilen kann ist die Marktführerschaft in dem Bereich bisher nicht ihr Ziel. Ich geben dir völlig Recht mit der Aussage bezüglich der Kontinuität. Wer im PC Bereich wirklich was bewegen will muß etwa alle 1 bis 2 Jahre eine neue Serie bringen und damit auch den kompletten Bereich von low bis high abdecken. ImgTec hat dieses Ziel wohl eher nicht, aber man kann sich natürlich ändern. :)

aths hat geschrieben:
Hat ein Partner von PowerVR wirklich den Willen, sich auf einen jahrelangen Kampf einzustellen?

Warum sollte der zukünftige Partner das nicht haben? Der richtige Name und ein "bischen" Geld.
Es wird aber sehr schwer und wird lange dauern, selbst mit einem wirklichen Top Produkt und selbst wenn sie in allen Bereichen aktiv werden würden.

_________________
MfG
Loewe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
webmaster of deferred Power
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
If you can hack it, just hack it, don`t bother with details!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15 Dez 2003 14:40 
Loewe hat geschrieben:
BTW, es wird demnächst eine PR geben, aber nicht zu S5!


Wann den nu?.
"Demnächst" ist doch schon lange vorbei. Jetzt sind wir schon fast beim "Bald" angelangt.
Müssen wir auch noch bis zum "Irgendwann" warten? :D :wink:


grüsse

mboeller


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15 Dez 2003 19:17 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
Anonymous hat geschrieben:
Loewe hat geschrieben:
Wann den nu?.
"Demnächst" ist doch schon lange vorbei. Jetzt sind wir schon fast beim "Bald" angelangt.
Müssen wir auch noch bis zum "Irgendwann" warten? :D :wink:


Soweit ich gehört habe sind sie hier vor allem wieder abhängig von den Herstellern der MBX Chips. Wie bekannt stellen sie die MBX Kerne ja nicht her, sondern das tun einige andere "kleine" Unternehmen. Von einigen liegt zwar shcon seit einigen Wochen Hardware vor, aber sie haben noch kein grünes Licht gegeben, wollen wohl selber auch erst einmal einen gewissen Stand auf MBX erreicht haben.
Da bleibt nur warten, wird hier aber garantiert vorbei gehen, nicht wie bei Serie 4! :lol:

_________________
MfG
Loewe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
webmaster of deferred Power
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
If you can hack it, just hack it, don`t bother with details!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19 Dez 2003 00:03 
hallöchen,

ich wage mal zu behaupten selbst wenn series 5 zur cebit erscheinen sollte und auch wirklich der hammer chip schlechthin werden sollte, wette ich nen kasten bier, dass die karte max. einen achtungserfolg erzielt und mehr nicht.
welcher grosser hersteller, soll denn bitte die neue "series" vermarkten?
hercules....die werden entweder die finger davon lassen oder nur mit kleinen margen wieder was anbieten.
die grossen werden sich allein schon wegen ati/nV sich hier nicht gross beteiligen. wieso sollten sie auch, mit highendkarten machen diese firmen die kohle nicht, sondern im low-end und midrange bereich und hier hätte powerVR nichts zu bieten!
bis die neue series rauskommt, liegt eine 9600pro bei ca. 100? oder weniger.....
aber was viel stärker wiegt als ein grosser partner, ist das USERVERTRAUEN und dass ist definitiv am boden.
der BOOM war da und die zeit für den chip auch, aber jetzt kenne ich niemanden mehr der auch noch ansatzweise interesse an so eine karte hätte (ausnahmen bestätigen die regel), dazu müsste sie schon doppelt so schnell sein wie eine NV/Ati und dazu noch 50% dieser karten kosten.

für mich ist die series 5 jetzt schon tot und meine kyro I wird in meinem museum für grafikkarten ein schönes plätzchen finden, die kyro II war schon ne herbe entäuschung und ist eh durchgebrannt :(

also denn, viel spass beim warten auf die ultimative grafikkarte, soll nicht böse gemeint sein...

so long
nuke

ps.
ich erwarte dass s3 hier eher ein wörtchen mitzureden hat, und auch diese jungs werden das thema deferred rendering in ihren nächsten chips sicherlich nicht ungeachtet lassen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de