-dp- Board

das deutsche PowerVR Forum
Aktuelle Zeit: 24 Mai 2018 17:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 Mai 2003 20:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
siehe: http://www.beyond3d.com/#news6104

Am Buch ShaderX2 sind drei Mitarbeiter von PowerVR beteiligt und alle drei schreiben über Programmierung von Pixel und Vertex Shadern der Version 3.0 !!!

Schön das sie sich in ihrer Freizeit mit solchen Themen beschäftigen, oder arbeitet etwa PowerVR an Grafikchips mit PS und VS Version 3.0? ;D

Wie auf 3DCenter jemand sagte, ein schönes Leck. Ich konnte leider vorher nichts dazu sagen, hätte aber so manches mal wirklich sehr gern.

:smile:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 Mai 2003 20:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
Hübsch, hübsch kann ich da nur sagen! :)

Wenn die das wirklich hinkriegen (Ich glaube keine News, bis ich mich nicht selbst davon überzeugt habe.... Oder jemand anderes mich überzeugen konnte. ;) ), dann wird das ein schönes Stück Hardware. Hoffe aber, daß sie nicht zu sehr nach Sternen greifen.

Es wird ja mehrere Versionen geben, schätze ich mal. Da ist hoffentlich auch was für den schmalen Studentengeldbeutel dabei! :)

Gruß, Dee
--
Sys: http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=dee
HP: http://www.dees-kleine-welt.de
Bild   http://www.notcpa.org/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 Mai 2003 21:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09 Aug 2001 00:06
Beiträge: 295
Wohnort: Schwarzwald/Magdeburg
Pixel und Vertex Shadern der Version 3.0?! Das ist ja schon NV 40 oder R500 - Niveau. Allmählich werde ich doch gespannt, was die leute da zusammenbasteln :)

MfG
Strafer

--
Du sollst nicht begehren dein eigen Weib. (Al Bundy)

Math problems? Call 1-800-[(10x)(13i)^2]-[sin(xy)/2.362x].


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28 Mai 2003 13:20 
Offline
User

Registriert: 22 Aug 2001 22:43
Beiträge: 189
Wohnort: Germany
Hi,

na das hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an :shock2:
Allerdings sollte die Leistung dann auch stimmen - Features sind halt nicht alles ;)

Ich würde es sehr begrüßen, wieder eine Karte mit PowerVR Chip zu kaufen, hoffentlich finden die einen Hersteller!

Gruß
Ben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28 Mai 2003 14:46 
Ich denke, auch in diesen Tagen, wo das Geld nicht so locker sitzt, sollten Technikvorsprünge es wert sein, finanziert zu werden.

Update:
Aber wisst Ihr, an wen mich das so ein bisschen erinnert? An die BitBoyz.
die haben ja auch immer fleissig entwickelt und nicht wirklich was bewegen können. Denn auch die mussten sich darauf verlassen, daß jemand die Chips anbimmt (bzw. Produktion).
Und auch bei denen haben die technischen Errungenschaften ein deutliches Plus dargestellt.
Wie bei PowerVR. Ich will zwar nicht den Teufel an die Wand malen, aber sol langsam wird es doch Zeit mit PVR.
--
Nur der, der den ersten Stein wirft, hat die Möglichkeit zu überleben.Bild

Visit AMD today!


Zuletzt geändert von Hendrikhey am 28 Mai 2003 14:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29 Mai 2003 10:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 14:45
Beiträge: 1179
Zitat:
Original von Hendrikhey:
...
Update:
Aber wisst Ihr, an wen mich das so ein bisschen erinnert? An die BitBoyz.
die haben ja auch immer fleissig entwickelt und nicht wirklich was bewegen können.
...


Noch mal: ImgTec ist ein gesundes profitables Unternehmen mit dutzenden von Lizenznehmern aus dem High-Tech Bereich.Aufgrund der Produkvielfalt haben sie andere Präferenzen und können die Manpower von PowerVR nicht einzig und allein in den einen Desktop Grafikchip stecken.Sieh dir die aktuelle blaue "Roadmap" in den News an ("Current" und "Later").Die anderen Sachen bringen richtig Kohle ein...
PowerVR hat schon etliche Grafikchips in der letzten Dekade produziert und verkauft - von den Bitboys kam nichts als Pperware. Und unglücklicherweise wollen die jetzt auch in den mobilen Bereich einsteigen - da sind aber schon viele andere,und allen voran: PowerVR :p
--
Mfg
Axel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29 Mai 2003 19:31 
Ich meine das anders und versuchs mal so zu erklären:

Firma entwickelt Chip für den Desktop-Markt, findet keinen Lizenznehmer (bzw. stoppt Produktion), Chip verschwindet von der Bildfläche. Und so war´s das dann.

Mir gings da nur um die Grafikchips.
--
Nur der, der den ersten Stein wirft, hat die Möglichkeit zu überleben.Bild

Visit AMD today!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02 Jun 2003 13:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 20:15
Beiträge: 985
Ich glaube nicht das sich die Serie 5 mit Shadern 3.0 begnügen wird.

Was die Bitboys angeht, das traurige an der Avalanche3D war ja das sie quasi fertig war aber dank Infinion nicht in Serie produziert werden konnte. Sprich das benötigtet eDRAM gab es nicht in Stückzahlen. Es gibt aber wirklich laufähige "Muster" der Karte, ähnliches wird es auch von der "Kyro 3" geben.

Meine Vermutung ist, das Teile des Grafikdesigns des Axe sich im Nokia nGage finden werden ;)

Leonidas hatte mal einen interessanten Artikel über die BitBoys verfasst ->
http://www.3dcenter.de/artikel/glaze3d_avalanche/

Aus diesem stammt auch das folgende Bild des fertigen Avalanche:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 Jun 2003 18:19 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
ImgTec profitabel? Noch nicht so ganz, obwohl die Stockpreise sich in letzter Zeit mehr als verdoppelt haben, sagt das bei weitem noch nichts. Die liegen nach wie vor in roten Zahlen, und wenn alles nach Plan laeuft und die Lizenzen die angepeilt werden dazukommen, wird sich das Blatt spaetestens bis 2005 endlich wenden. Dabei sollte auch notiert werden dass eine grosse Mehrzahl von Firmen mit Verlusten heutzutage dastehen, wobei Gewinne eher die Ausnahme bilden.


Zitat:
Aber wisst Ihr, an wen mich das so ein bisschen erinnert? An die BitBoyz.
die haben ja auch immer fleissig entwickelt und nicht wirklich was bewegen können. Denn auch die mussten sich darauf verlassen, daß jemand die Chips anbimmt (bzw. Produktion).
Und auch bei denen haben die technischen Errungenschaften ein deutliches Plus dargestellt.


Entschuldigt aber da ich aehnliche Vergleich mit Bitboys schon oefters lesen kann auf diversen Foren macht mir der Vergleich so langsam krank.

Zeigt mir bitte wenigstens ein Produkt dass ich von den Bitboys heute kaufen oder ausprobieren kann?

Dabei gibt es dutzende von verkauften Produktion und auch neuere SoC's die staendig lizensiert werden von ImgTec; die letzteren haben an die 180 engineers fuer alle Divisionen, waehrend BB OY sich wohl mit einer handvoll abfinden muss.

Wer sagt uebrigens dass ImgTec um jeden Preis einen Lizenznehmer fuer Serie5 braucht? Erwuenscht ist er schon, aber im Gegenfall heisst es nicht dass ein Produkt nicht veroeffentlicht wird.

Thowe,

Wo steht was in N-Gage Spezifikationen ueber 3D oder hab ich da was uebersehen?

Bitboys arbeitet an Acceleon ihrer PDA/mobile Alternative und so wie es aussieht haben sie wohl vielleicht schon eine Lizenz von NEC in der Tasche. Wenn ich von den OpenGL ES meetings mal abgehe, sieht es nicht so aus als ob Acceleon auch im geringsten an einen MBX herankommen kann.

Falls eine Behauptung nicht genug sein sollte dass MBX der einzige high end PDA/mobile chip fuer einige Zeit sein sollte, dann spricht wohl die Anzahl der Lizenznehmer und die die auch noch unter Verhandlungen stehen eher dafuer; nichtsdestominder auch wer lizensiert hat. Ich behaupte schon 5 der TopTier Firmen in der Industrie; woher sich dann grosse Firmen in der Zukunft wie z.B. Nokia oder wer auch immer eine Lizenz holt ist egal, es muss nicht dann um jeden Preis von ImgTec kommen. INTEL alleine ist ein Name der fuer sich selber spricht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 Jun 2003 18:29 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
Zitat:
Original von Hendrikhey:
Ich meine das anders und versuchs mal so zu erklären:

Firma entwickelt Chip für den Desktop-Markt, findet keinen Lizenznehmer (bzw. stoppt Produktion), Chip verschwindet von der Bildfläche. Und so war´s das dann.

Mir gings da nur um die Grafikchips.


Hab ich auch so verstanden.

Hypothese:

a) Wer baut Prototypen wenn bis jetzt noch kein Lizenznehmer angekuendigt ist? ImgTec selber wohl.

b) Da es sich um einen high end chip handelt, braucht die Produktion auch nicht in all zu hohen Zahlen zu stehen. Wieviele high end chips verkaufen selbst die grossen Firmen?

c) Im Notfall geht ein Szenario das PureDigital/Herules-Guillemot und ein paar asiatische Vendors mitbegreift wohl genauso.

Die Frage ist dann wohl wofuer so viele Unkosten? Da dient wohl eine begrenzte Veroeffentlichung der Serie5 als Lizenz-loze fuer PC high end refresh/mainstream Produkte/ Arcade / Consolen oder vielleicht auch integrierten Teilen fuer die die Anfrage mit der Option von Microsoft's LONGHORN wohl steigen wird.

R&D kostet Millionen und wenn sie sich schon alleine bis jetzt darueber kuemmern, koennen sie schwer so was einfach platzen lassen.

Bei Serie4 entwickelten sie NUR den Design, wobei ST Micro dann das Manufacturing aufgenommen hat. Da wurde die Lizenz dafuer von ST Micro bezahlt und der einzige der dabei Verluste gemacht hat ist wohl ST Micro selber.

***edit: was Leistung betrifft: wenn das Ding nicht etwa zweimal so schnell als eine 9800 rauskommt, dann koennen sie gleich einpacken tehee.


Zuletzt geändert von Ailuros am 11 Jun 2003 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 Jun 2003 21:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 20:15
Beiträge: 985
Zitat:
Original von Ailuros:

Thowe,

Wo steht was in N-Gage Spezifikationen ueber 3D oder hab ich da was uebersehen?



Hi Ailuros!

Nein, hast du nichts. AFAIK gibt es auch bis heute noch keine 100% End-Spezifikation des nGage. Sie sprechen zwar von 3D, aber nicht obs Software oder doch in Hardware ist.

Ist eher ein gedankliches Spiel von mir, wegen der "Nähe" von Nokia zu den Bitboys.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Jun 2003 01:11 
Offline
the spirit of -dp-
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2002 10:38
Beiträge: 119
Soweit ich weiss ist N-Gage nur 2D und vieles wird wohl auf den Prozessor fallen.

Acceleon und ATI´s naechste Loesung kommen beide ohne wenigstens multitexturing soweit ich weiss, also 1*1. Den Rest will ich erst gar nicht erwaehnen, auf jeden Fall steigen die 3.75M tris/sec des MBX ueber Dreamcast´s maximale Werte hinaus.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de