-dp- Board

das deutsche PowerVR Forum
Aktuelle Zeit: 18 Aug 2018 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Apr 2002 12:03 
Offline
User

Registriert: 09 Jan 2002 12:43
Beiträge: 28
Wenn man hier so breit über Preis/Leistungsrelationen schwadroniert, sollte man auch nicht einfach Renderleistung gegen Renderleistung bzw. FPS gegen FPS vergleichen; dazu sind die Ansätze bzw. Leistungsprofile zu sehr verschieden.

Ich denke, daß zu solchen Betrachtungen auch immer die Abschätzung gehört, wie sich dieser Vergleich über die Zeit entwickeln wird, über die man mit dieser Grafikkarte leben muß...
Die Kyros haben ja den IMHO großen Vorteil, daß sie stark mit der CPU-Leistung bei einem Upgrade mitskalieren! Und wenn man diesen Punkt (der durch eine K3 mit Hardware T&L zwar geschmälert wird, aber doch noch über der Skalierung der GFs und Radeons liegen sollte) berücksichtigt, dürfte eine Tile-based Lösung durchaus einen Zeit-Vorteil zu den brute-Force-Renderern haben.

Ich selber bin kein Hardcore-Gamer - ich habe mir die Kyro2 gekauft, weil sie gute Leistung (keine großartige) zu einem konkurrenzlos niedrigen Preis bot und bei einem CPU-Upgrade nicht limitiert; und ich bin nicht enttäuscht worden! Wenn man also wie ich nicht grade alle 6 Monate Unsummen in neue Hardware steckt - was sicher die Masse der Käufer darstellt - dann kann die K3 trotz GF4 und Radeon für diese Leute durchaus eine exzellente Karte werden. Allerdings nur gesetzt den Fall, daß sie in nächster Zeit auf den Markt kommt (sonst taugt sie nur wieder für das Lowcost-Segment) und daß das Marketing die Vorteile auch entsprechend klarmacht.

Und im Preis-Leistungsvergleich NVXX gegen RXXX kann ich nur sagen, daß man da doch nur mal die Preise sehen sollte, die für die Renderleistungen, die man haben will (nicht nur FPS, sondern auch Qualität usw.!), bezahlt werden müssen. Da kann sich dann jeder seine eigenen Schlüsse ziehen. ALLGEMEIN kann man da nicht so klare Grenzen ziehen.

--

Sascha

[R&D Watercool.de]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29 Jun 2002 09:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23 Jun 2002 12:09
Beiträge: 135
Wohnort: Die Antwort liegt irgendwo da draußen
bei dem service (stichwort ent&l für kyro2) kauf ich mir eh keine kyros mehr!I)
--

gibts bald ent&l für die "normale" kyro 2? wenn nicht hat nvidia einen kunden mehr und powervr einen weniger............


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29 Jun 2002 11:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
Zitat:
Original von Gothicfan2:
bei dem service (stichwort ent&l für kyro2) kauf ich mir eh keine kyros mehr!


Was hat das eine mit dem anderen zutun? Du hast absolut keine Ahnung, genauso wenig wie ich jedenfalls, wie die Kyro2SE aufgebaut sein wird, wenn es sie denn mal geben wird. Wenn die Architektur des Chips geändert wurde, kannste das doch eh vergessen. Ist ja fast so, als würde ein Mensch mit ner TNT verlangen, daß die Treiber eine Geforce4 bei ihm ne Leistungssteigerung bringen.... :rolleyes:
Wenn Du keine Kyro willst, dann kauf Dir ne andere Grafikkarte und fertig. Aber schreib nicht in 5 Threads (Hab nicht genau gezählt!), daß der Service von PowerVR nicht gut ist, und Du als Kunde abspringst...

Dee
--
----------------------------------
Sys: http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=dee

HP: http://www.dees-kleine-welt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30 Jun 2002 21:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29 Aug 2001 19:58
Beiträge: 616
eben ich find das I****isch
man hat die kyro2 ohne enT&L gekauft, warum hackt jetzt jeder drauf rum ?
man hat das gekriegt für das man bezahlt hat
und sobald die erste kyro2se auf dem markt is, gibts eh gehackte treiber ;)
--
---------------------------------------------------------------------- -------
Du willst Respekt ? Knie nieder und bettle darum !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 Jul 2002 17:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23 Jun 2002 12:09
Beiträge: 135
Wohnort: Die Antwort liegt irgendwo da draußen
jaja is ja gut!
aber lest doch mal pcgames hardware!
da stand alles ausführlich drin= kyro2se keine großen veränderungen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10 Jul 2002 10:03 
Offline
User

Registriert: 08 Aug 2001 12:08
Beiträge: 130
Zitat:
Original von Dee:
Wenn Du keine Kyro willst, dann kauf Dir ne andere Grafikkarte und fertig. Aber schreib nicht in 5 Threads (Hab nicht genau gezählt!), daß der Service von PowerVR nicht gut ist, und Du als Kunde abspringst...



Letztlich ist dies aber die einzige Möglichkleit seinen Unmut über irgendwas zum Ausdruck zu bringen, und zwar so, dass er vielleicht auch mal erhört wird. Eigentlich tut Gothicfan2 damit PVR, STM etc. einen Gefallen, denn wenn die Kunden zufrieden sind, freut sich die Rendite. Also sollte jede Firma daran interessiert sein, "ein Ohr beim Kunden" zu haben. Wer sich da lautstark äußert (egal mit wieviel Fachwissen) unterstützt letztendlich die Firma...

Grüße,
Gaestle

--
Rock and Roll aint noise pollution!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10 Jul 2002 17:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
@Gaestle: Klar sollte Kundenfreundlichkeit und -service bei jeder Firma groß geschrieben werden. Aber ich stehe auf dem Standpunkt, daß wir damals alle Geld für eine Karte bezahlt haben, die kein T&L und auch kein enT&L kann. Ich bin froh, wenn alle Spiele bei mir richtig laufen, und dies in Zukunft durch Treiberupdates auch in noch nicht erschienenen Spielen so ist, aber mehr erwarte ich nicht.
Aber das ist wohl reine Ansichtsache. Ich geb mich meistens mit dem zufrieden, was ich hab... :)

Gruß, Dee
--
----------------------------------
Sys: http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=dee
HP: http://www.dees-kleine-welt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10 Jul 2002 19:11 
Offline
User

Registriert: 10 Sep 2001 13:36
Beiträge: 445
kann ich nur zustimmen....... wenn jemand T&L gewollt hätte, hätte er halt ne Gf2MX kaufen müssen.
--

-----------------
visit http://www.ueberrushung.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 Jul 2002 18:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23 Jun 2002 12:09
Beiträge: 135
Wohnort: Die Antwort liegt irgendwo da draußen
beruhigt euch!
ich bin ja auch schon leise! hab sogar ne veränderte signatur deswegen;( :
--
zähne sind wie sterne-
gelb und weit auseinander


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Jul 2002 08:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29 Aug 2001 19:58
Beiträge: 616
das ist mir jetzt schon vor längerer zeit aufgefallen, komm aber erst jetzt dazu zu fragen

und zwar ist in den news, bei "Lanze für Kyro2" folgender abschnitt:

"Es muss aber gesagt werden, KYRO II schlägt sich wacker. Aus dieser Sicht ist es mir noch weinger verständlich, warum STM den KYRO III nicht zur Jahreswende 2001/02 gebracht hat. Eine Karte mit K3 GPU wäre immer noch eine der schnellsten Karten im Markt und auf die Feature von DX8 kann man sicher noch eine Zeti lang verzichten. Sowohl UT2003 als auch Doom3 werden recht gut mit DX7 Karten auskommen, wenn sie dann nur schnell genug sind.
K3 wäre es gewesen!"

seh ich das richtig dass die kyro3 karte nur dx7 t&l gehabt hätte, loewe ?
ich denke du weisst sicher was du schreibst, hast ja auch immer gesagt dass du genaueres weisst, aber nie gesagt was :)

naja inzwischen kann man dann ja wirklich hoffen dass die karte nicht mehr erscheint - würde eh keiner mehr kaufen.....
--
---------------------------------------------------------------------- -------
Du willst Respekt ? Knie nieder und bettle darum !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Jul 2002 17:06 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03 Aug 2001 18:30
Beiträge: 1656
Wohnort: Ostseeküste
Zitat:
Original von ThePsycho:
das ist mir jetzt schon vor längerer zeit aufgefallen, komm aber erst jetzt dazu zu fragen

und zwar ist in den news, bei "Lanze für Kyro2" folgender abschnitt:

"Es muss aber gesagt werden, KYRO II schlägt sich wacker. Aus dieser Sicht ist es mir noch weinger verständlich, warum STM den KYRO III nicht zur Jahreswende 2001/02 gebracht hat. Eine Karte mit K3 GPU wäre immer noch eine der schnellsten Karten im Markt und auf die Feature von DX8 kann man sicher noch eine Zeti lang verzichten. Sowohl UT2003 als auch Doom3 werden recht gut mit DX7 Karten auskommen, wenn sie dann nur schnell genug sind.
K3 wäre es gewesen!"

seh ich das richtig dass die kyro3 karte nur dx7 t&l gehabt hätte, loewe ?


Ich kann die Frage leider nicht beantworten und du würdest auch niemals eine Bestätigung dafür bekommen, aber

1. kannst du wohl auch weiterhin davon ausgehen das ich weiss was ich schreibe; ich mache zwar durchaus Rechtschreibfehler, aber nicht solche!

2. findest du schon in meinem Artikel zum K3 http://www.mitrax.de/artikel.php?id=16 ein recht gute Beschreibung des Chips und dessen was er könnte, natürlich auch was nicht!

Mehr kann ich dazu nicht sagen.


:smile:
--
MfG
Loewe

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
webmaster from deferred Power
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

If you can hack it, just hack it, don`t bother with details!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21 Jul 2002 20:53 
Boah!

Wenn ich das höre und außerdem die Benchmarks des K2SE betrachte, scheint sich mein Thread "Kyro wird sterben" doch so langsam zu bewarheiten ...


Zuletzt geändert von Arnie_75 am 21 Jul 2002 20:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21 Jul 2002 21:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26 Aug 2001 15:16
Beiträge: 2482
Sagen wir es so: Kyro ist tot, da der Name mit STMs Abgabe der Grafikabteilung mit sterben wird. Aber die Architektur wird weiterhin bestehen, dies ist sicher...
Brute Force Renderer stoßen langsam an Ihre Grenzen!

Gruß, Dee
--
----------------------------------
Sys: http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=dee
HP: http://www.dees-kleine-welt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21 Jul 2002 21:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 15:46
Beiträge: 1496
Wohnort: Bayern
KYRO wird sicherlich sterben, da hast du wohl recht ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21 Jul 2002 22:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zitat:
Original von Stefan:
Eine Ti4200 soll also günstig sein, d.h. ein gutes Preis/leistungsverhältnis haben?
Hm... mal sehen: Eine Kyro II kostet ca. 60 €, eine Ti42000 sagen wir mal 200€
D.h. die Ti4200 ist ca. 3,33 x teuerer, müßte also auch 3,33x schneller sein...
Eine Ti4600 ist ca. doppelt so teuer wie Ti4200, und bietet ggü. Ti4200 nur ungefähr 30% mehr Leistung, findet aber trotzdem Käufer.

Ich stimme allerdings mit dir überein wenn du meinst, dass Ti4200 trotz des guten Preis/Leistungs-Verhältnisses /in ihrem Bereich/ keine Allheilkarte ist, es also für deutlich unter 200€ auch noch gute Karten gibt.
--
www.aths.net/system


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21 Jul 2002 22:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zitat:
Original von Stefan:
BTW: Das eine Ti4600 ein absolut bescheidenes Preis/Leistungs-Verhältnis hat, ist denke ich jedem klar...
Jupp. Die Leistung ist nichtsdestotrotz brutal genial, die Ti4600 ist (mit entsprechender CPU) wirklich ein "Biest".
--
www.aths.net/system


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Jul 2002 00:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zum eigentlichen Topic:

Soweit ich weiss, bastelte Gigapixel an einer 4x2-Architektur. Das würde ich auch heute noch für vernünftig halten. Ob 4x1 Pipelines, HSR hin oder her* ausreichen, wage ich inzwischen zu bezweifeln.

* Die HSR-Fähigkeiten die vor dem Rendering angewendet werden haben mit NV25 und R300 große Fortschritte gemacht, man kann nicht mehr wie früher mit der Effizienz einer GeForce2 vergleichen.
--
www.aths.net/system


Zuletzt geändert von aths am 22 Jul 2002 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Jul 2002 08:47 
Zitat:
Original von aths:
* Die HSR-Fähigkeiten die vor dem Rendering angewendet werden haben mit NV25 und R300 große Fortschritte gemacht, man kann nicht mehr wie früher mit der Effizienz einer GeForce2 vergleichen.
--
www.aths.net/system


aths, was genau hat sich denn vom NV20 (also GF3) zum NV25 am HSR geändert ?
AFAIK war der NV25 doch einfach "nur" ein mit mehr Performance gesegneter GF3-Refresh ( vom Marketing Geblubber jetzt mal abgesehen ).



--
Klick to see my system ;)
SYSTEM UPDATE ! ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Jul 2002 13:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 Aug 2001 14:45
Beiträge: 1179
Der Z-Test wurde vor die Pixelpipeline verlegt, zudem kann der Z-Wert im Verhältnis 4:1 komprimiert werden. Und der Z-Buffer kann "in einem Rutsch" völlig geleert werden. Ist auf alle Fälle ein Schritt in die "richtige" Richtung und deutet an, was da von NVIDIA noch kommen kann...
Von einem einfachen Aufguss der GF3 Technik kann so einfach nicht ausgegangen werden - da steckt schon (etwas) mehr im GF4.

Genauere Ausführungen überlasse ich jetzt den Leuten, die wirklich Ahnung davon haben ;).

--
Mfg
Axel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Jul 2002 16:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06 Sep 2001 17:23
Beiträge: 304
Zitat:
Original von Axel:
Genauere Ausführungen überlasse ich jetzt den Leuten, die wirklich Ahnung davon haben ;).
:D Dann werd ich mal...
Zitat:
Original von Axel:
Der Z-Test wurde vor die Pixelpipeline verlegt,
Das war schon bei GF3 so. (In gewissem Sinne war das auch bei der originalen Radeon schon so, seit GeForce3 wird jedoch der Z-Test immer vor dem eigentlichen Rendering gemacht.)
Zitat:
Original von Axel:
zudem kann der Z-Wert im Verhältnis 4:1 komprimiert werden.
Und wenn das nicht möglich ist, wird der unkomprimierte Z-Wert übertragen. Es kann nicht generell 4:1 komprimiert werden, allerdings wurde die Wahrscheinlichkeit, dass komprimiert werden kann, ggü. GF3 leicht verbessert.
Zitat:
Original von Axel:
Und der Z-Buffer kann "in einem Rutsch" völlig geleert werden.
Jupp, Fast Z Clear ist nun auch in GeForce implementiert, bei GF3 war das noch nicht der Fall. Es gibt ggü. GF3 noch eine Handvoll weiterer Maßnahmen, welche die pro-MHz-Leistung ein wenig verbessern. Hauptsächlicher Leistungsbringer bleibt allerdings nach wie vor der erhöhte Takt.


edit: Meiner Meinung nach sollte man den Takt auch bei deferred Architekturen nicht vergessen. Der ST4500 mit theoretischen 300 MHz Takt würde sich wahrscheinlich sehr gut machen, und dürfte wegen der geringen Transistorzahl relativ günstig produzieren lassen (jedenfalls günstiger als NV17.)
--
www.aths.net/system


Zuletzt geändert von aths am 23 Jul 2002 17:23, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de